Viel hat sich getan beim Leutschacher Kasperl!

Ein kleiner Rückblick auf das letzte Vierteljahr:

Im Juli gab es eine tolle Premiere: das erste Freiluft Kasperltheater im Freibad in Leutschach. Dieses Ereignis ließ sich selbst unser Vizebürgermeister Reinhold Elsnig nicht entgehen und begrüßte alle Kichererbsen höchstpersönlich und kicherte fleißig mit. Seit Juli gibt’s allmonatlich vor Ort eine Verlosung für die Kinder, wo auch ein jedes das möchte Glücksengerl spielen darf.

Die Vorstellung ‚Kasperl auf der Schatzinsel‘ erfreute im August wie gewohnt im Kniely Haus. Der Initiatorin Sandra Scheibelhofer, Mama von zwei Kindern, war es ein großer Schatz die zahlreich erschienenen großen und kleinen BesucherInnen abermals so zahlreich begrüßen zu dürfen.

Und im September herrschte genauso wie in unserer Region große Trockenheit. Also hat der Kasperl mit vereinten Kräften den Regengeist Xarupsontikalisobert hereingebeten. Mögen nun im Kapserlland und in Leutschach alle Brunnen reichlich mit Wasser gefüllt sein.

Seit dem Sommer hat sich das ehrenamtliche Leutschacher Kasperl Organisationsteam um Beatrix Beer erweitert. Sie hilft tatkräftig mit ihrem Sohn bei der Kasperlkassa und schreibt mit Hingabe die Pressetexte.

Wir laden zu den weiteren Puppentheatern jeweils um 15:00 und 16:00 Uhr im Kniely Haus ein:

*Kasperl und die Müllpolizei* 

Donnerstag, 5.10.17

Im Kasperlland treiben Vandalen ihr Unwesen und hinterlassen überall

ihren Müll. Wer ist so gedankenlos und wirf seine Abfälle einfach so auf

den Boden? Da hat die Müllpolizei zu kommen, die Täter zur Besinnung zu bringen

und ihnen Mülltrennung näher zu bringen.

*Kasperl im Wilden Westen*

Donnerstag, 9.11.17

Alljährlich findet im Kasperlland ein Indianerfest statt. Jeder will mit

dem schönsten Federschmuck erscheinen. Nicht gerade erfreulich für die

Vögel im Kasperlland, die so manche Feder lassen müssen. Die Krähe

stiehlt den königlichen Federschmuck und will ihn den Indianern

zurückbringen. So fällt das Fest ins Wasser. Der Kasperl erhält den

Auftrag nach Amerika zu reisen und den Federschmuck von den Indianern zu

holen. Doch wo sind die Indianer zu finden?

*Kasperl und die Zauberbombe* Das Silversterspecial oder ein etwas anderes Weihnachtsgeschenk von den Erziehungsberechtigten 

Sonntag, 31.12.17

Beim Zauberer Metternich kracht und blitzt es. Ist er mit dem falschen

Fuß aufgestanden? Auf jeden Fall braut sich da was zusammen. Zaubert er

was Schreckliches oder hat das etwas mit Silvester und Weißohrs Geburtstag zu tun? Kasperls Hilfe ist gefragt.

Mehr Infos und Fotos sind auf www.annasgarden.at und auf Facebook https://www.facebook.com/ZusammenarbeitNaturparkSuedsteiermark/ zu finden.

Text: Beatrix Beer vom Mitananda H.O.F. in Pößnitz

Information und Kasperlhotline: Sandra Scheibelhofer, 0650 500 34 10

Kartenvorverkauf: alle Steiermärkischen Sparkassen in der Steiermark sowie in der Marktgemeinde Leutschach a. d. W.

An dieser Stelle wollen wir uns sehr herzlich bei Marktgemeinde Leutschach sowie zahlreichen Förderern und Sponsoren für die finanzielle Förderung und allen  allen BesucherInnen fürs Kommen bedanken! Nur durch alle Beteiligten können wir auch weiterhin eine Veranstaltung, wie den Kasperl monatlich in Leutschach bewerkstelligen!

Müllpolizei.Kasperl Oktober.Leutschach
Kasperl und die Müllpolizei: im Oktober 2017 in der Marktgemeinde Leutschach an der Weinstraße

Wir freuen uns auf ein lustiges Wiedersehen und ein miteinander Lachen 🙂

Euer Leutschacher Kasperl Organisationsteam

Beatrix Beer und Sandra Scheibelhofer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s